Blechburg auf dem Jägerberg

Jägerberg in der Oberlößnitz

Diese Wanderung führt in die Weinberge der Oberlößnitz in Radebeul. Am Jägerberg befinden sich ehemalige Weinbauanlagen. Auf der Tour kommt man an verfallenen Weinbergmauern, Toren, Steigen und Ruinen vorbei. Die meisten historischen Weinbergtreppen verlaufen über Privatgelände. Sie sind damit nicht nur aus Sicherheitsgründen nicht begehbar. Vom Radebeuler Aussichtspunkt auf der Albrechtshöhe hat man einen  wunderschönen Blick über Radebeul und Dresden bis zur Sächsischen Schweiz und zum Osterzgebirge.

Es gibt verschiedene Wege, den Jägerberg von Radebeul oder auch von Wahnsdorf aus zu erreichen. Eine Möglichkeit ist die hier vorgestellte 4 km lange Wandertour.

Start ist am Augustusweg in Radebeul. Zunächst geht es durch den Fiedlergrund.  An der Abzweigung an einer Brücke folgt man dem markierten Wanderweg nach links hinauf bis zum Graue-Presse-Weg. Ein Pfad am Feldrand führt zu einem steinernen Tor. Dahinter befindet sich die Ruine der Blechburg. Über einen nicht zu verlassenden ausgewiesenen Wanderweg am Jägerberg wird, vorbei an verschiedenen etwas verborgenen Steigen, die Aussicht an der Albrechtshöhe erreicht.

Von hier steigt man über eine Treppe wieder hinab zum Augustusweg. Der Weg passiert den kleinen Steinbruch am Ravensberg und die steinerne Nachbildung einer Reblaus.

Foto: An der Ruine der Blechburg

Weiterführende Links

Karte
gps-tracks.zip

Radebeul – Jägerberg in der Oberlößnitz
Herbst in der Oberlößnitz
Impressionen – Facebook-Beitrag 06/2019

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top